Ein lauter, lustiger und zwischendurch auch ganz schön wilder Donnerstag für das moskito-Team. Anlässlich des Zukunftstags 2016 besuchten Damian, Luisa und Emma am 28. April die Agentur im Schuppen 2, um einen (guten) Eindruck von der Werbebranche zu erhalten.


Job des Designers begeistert am Zukunftstag

Nach einem Tag bei moskito steht für alle Drei fest: Wir arbeiten auch mal in einer Werbeagentur. Der 11-jährige Damian ist begeistert davon, am Computer zu designen und bewegte Bilder zu erstellen. Die 13-jährige Luisa liebäugelt ebenfalls mit dem Job der Designerin: „Ich zeichne gern und habe große Lust auf kreatives Arbeiten“, sagt sie. Sie überlegt sogar, mal ein richtiges Praktikum bei moskito zu machen.

Von Fußballschuhen, schwarzen Löchern und Einhörnern

Die 10-jährige Emma hat klare Vorstellungen: „Ich werde Chef so wie mein Papa“. Eigentlich möchte sie lieber ein Fußballstar werden, „aber als Frau verdient man da nicht so viel Geld“. Apropos Fußball: Ein Fußballschuh steht für Emma im Vordergrund ihrer „Marke“.

Nach einer Einführung in das Thema Werbung und Marken haben die Drei den Auftrag, sich ein Logo für sich selbst auszudenken. Emmas Logo ist ein bunter Fußballschuh geworden – mit Glitzer. Damian muss lange überlegen und entscheidet sich schließlich für ein schwarzes Loch. Der kreativen Luisa mangelt es auch nicht an Fantasie: Sie zeichnet einen Regenbogen und ein Einhorn mit rosafarbener Mähne.

Höhepunkt ist der Videodreh

Der Schnuppertag endet voller Zufriedenheit: „Eigentlich alles“ ist die einstimmige Antwort auf die Frage, was heute am meisten Spaß gemacht hat. Einer der Höhepunkt ist aber mit Sicherheit das Video, das wir mit den Dreien gedreht und auch geschnitten haben. Das Ergebnis auf unserer Facebook-Seite kann sich sehen lassen. Das moskito-Team hat den Tag auch genossen. Wir freuen uns schon auf kreativen Designnachwuchs!