Da jeder – auch ein moskito – gerne in den Urlaub fliegt, war die Arbeit mit dem Bremer Airport eine wahre Freude für uns …

Blick durch ein Flugzeugfenster auf den Pariser Eiffelturm mit dem Schriftzug darüber: Sei nicht fies, spendier Paris!

moskito weckt Reiselust

Stimmungsvolle Konzepte für den Bremen Airport

Der Bremen Airport ist ein Full-Service-Airport mit jährlich 2,6 Millionen Business- und Urlaubsreisenden und umfassenden Cargo-Services. Auch sehr besonders ist die City-Nähe des internationalen Flughafens. Nachdem der USP gehoben, die Positionierung entwickelt und das Corporate Design überarbeitet wurde, war auch die Bewerbung der attraktiven Reiseziele Teil der Aufgaben, mit denen moskito als Agentur beauftragt wurde. So realisierten wir in der fünfjährigen Zusammenarbeit zahlreiche Kampagnen und Kommunikationsmaßnahmen und bewegten uns dabei immer auf einer sprachlich-kreativen Spielwiese. Mit stimmungsvollen Sprüchen wie „Heute tanz’ ich in Danzig“ oder als Namensgeber für die Präsentation der „schönsten Ecken der Welt“ bei den Werder Bremen-Heimspielen, sorgten wir dafür, dass die Reiseangebote des Bremen Airports gleich zweimal Spaß machen. Einmal wenn man von Ihnen hört und wenn man seine Reise antritt.

Abbildung eines CityLights-Poster mit dem bremen4-Kampagnen-Motiv: Malle für alle, zur Verfügung gestellt durch den Bremen Airport
Abbildung der bremen4-Website auf verschiedenen Endgeräten mit dem bremen4-Kampagnen-Motiv: Malle für alle
Abbildung verschiedener Kampagnenplakate des Airports Bremen, auf denen die neuen Flugziele ab 2013 beworben werden
Abbildung von zwei CityLights-Plakaten mit Werbung für die Dodenhof Airport Reiseshopping-Kampagne
Ein Foto des moskito Geschäftsführers Patrick Calandruccio

Merken

Merken

Merken

Bei diesem Case konnte moskito nicht nur im Bereich Corporate Communication glänzen, sondern auch sein sprachliches Talent unter Beweis stellen, und zwar mit vollem Eifer! Ob im Auto, beim Mittagessen oder vorm Schlafengehen – überall und zu jeder Zeit reimten wir Kampagnen-Headlines.

Patrick Calandruccio

Geschäftsführer bei moskito