„Jahreswagen“ ist ein gängiger Begriff, den viele Hersteller verwenden. Wie aber lässt sich daraus eine eigene, begehrte Marke entwickeln? …

Auf dem Foto sieht man einen Junge Sterne-Gebrauchtwagen

Mercedes-Benz Gebrauchtwagen

Submarke mit Leuchtkraft

2002 bekam moskito von der Daimler AG in Berlin den Auftrag, ein unverwechselbares Kommunikationskonzept für das Jahreswagengeschäft von Mercedes-Benz zu konzipieren. Das Ziel: Einen Begriff zu kreieren, der das Thema Jahreswagen emotional auflädt und untrennbar mit der Marke Mercedes-Benz verknüpft, ein Image der Begehrlichkeit zu schaffen und den Verkauf durch individuell einsetzbare Kommunikationsinstrumente zu steigern. Heraus kamen „Junge Sterne. Die Jahreswagen von Mercedes-Benz”. In den ersten Jahren meldeten sich interessierte Händler bei moskito an und erhielten die von uns konzipierte Toolbox mit individualisierten Anzeigen, Flyern, Mailings, Events und vielen anderen Kommunikationsmaßnahmen. Heute ist „Junge Sterne” die etablierte Submarke für alle jungen Gebrauchten von Mercedes-Benz und fester Bestandteil in allen Mercedes-Benz Niederlassungen und Autohäusern.

Auf dem Foto sieht man eine Litfasssäule mit einem Daimler AG Werbeplakat und eine und Uhr
Auf dem Foto sieht man ein Junge Sterne Plakat an einer Geschäfts-Gebäudefront.
Ein Foto der moskito-Mitarbeiterin Petra Grashoff

Merken

Merken

Merken

Naming – klingt so einfach und ist oft doch sehr komplex, wenn es sowohl kreativ als auch strategisch sein soll. Die jungen Gebrauchten der Marke Mercedes-Benz heißen heute überall im deutschsprachigen Raum „JungeSterne“. Darauf sind wir als „Erfinder“ sehr stolz.

Petra Grashoff

Account Director bei moskito