Kommunikation nach innen ist genauso wichtig wie nach außen. Ein Mitarbeiter-Booklet sorgt für Transparenz – und macht was her …

Eine Abbildung von der Ansicht der Kopf und Lübben Webseite auf einem Smartphone

Moving on up

Kopf + Lübben schärft sein Profil

Im Dezember 2014, mitten in der Adventszeit, startete der Roll-out der von uns konzipierten Maßnahmen für den Logistikdienstleister Kopf+Lübben Cargo Services: Ein Mailing für Bestandskunden und ein Mitarbeiter-Booklet brachten die wesentlichen Informationen zur Marke Kopf + Lübben auf den Punkt. Das deutliche Signal an Kunden und Belegschaft: Wir haben neue Geschäftsfelder erschlossen und packen die Zukunft an. Visuell zeigt sich das in einem Erscheinungsbild auf der Höhe der Zeit. Zuvor analysierten wir in einem Workshop mit Kopf+Lübben das Firmenprofil und formulierten daraus eine kommunikative Positionierung, die das moderne Selbstverständnis des Unternehmens zum Ausdruck bringt – die Basis für das neue Corporate Design. Die gewählte Bild- und Farbsprache sowie das „+“ im Namen vermitteln seitdem Verlässlichkeit, Kundennähe und Professionalität gleichermaßen nach innen und außen.

Ein Foto von dem Kopf und Lübben Mitarbeiter Booklet
Ein Foto von dem Kopf und Lübben Mitarbeiter Booklet
Eine Foto von dem Kopf und Lübben Geschäftspapier
Ein Foto der Webansicht der Kopf und Lübben Homepage auf einem Laptop
Eine Abbildung der Icons für Kopf und Lübben
Eine Abbildung des Kopf und Lübben Logos in weiß
Ein Foto des moskito-Mitarbeiters Stefan Littke

Merken

Merken

Merken

Eine Marke sollte nicht nur von außen, sondern erst recht von innen verstanden werden. Auch die Belegschaft muss das Corporate Design tragen. Ein Brandbook, wie wir es für Kopf+Lübben konzipiert haben, ist ein wesentlicher Baustein dazu.

Stefan Littke

Creative Direction Design bei moskito